Frühwarnsystem

|| © Pixabay

Woran erkenne ich, dass ein älterer Mensch Hilfe benötigt? Was kann oder sollte ich tun? An wen kann ich mich wenden? Welche Hilfesysteme greifen?  Die Informationsveranstaltung vermittelt hilfestellung, um im Fall der Fälle helfen zu können. Informieren Sie sich zu diesem Thema.

Falls keine aktuellen Termine angegeben sind, vereinbaren Sie einen individuellen Termin. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an der Veranstaltung nur mit Voranmeldung möglich ist.

Inhalte:

  • Beispiele für Lebenslagen aus denen sich Schwierigkeiten entwickeln können
  • praktische Orientierungshilfen, um spezifische Lebenslagen als möglichen Beginn einer Hilfebedürftigkeit zu erkennen und Maßnahmen zu deren Verhinderung einzuleiten
  • Möglichkeiten (und Grenzen) zur Unterstützung hilfebedürftiger Menschen durch den Seniorensozialdienst

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter der Wohnungsunternehmen mit unmittelbarem Kundenkontakt
  • weitere interessierte Akteure im Sozialraum wie Mitarbeiter von Kaufhallen/Apotheken/Bäckereien/Polizei/ Alltagsbegleiter/Nachbarschaftshelfer etc.
  • interessierte Bürger/Nachbarn

Teilnehmerzahl:

bis 30 Personen (weil Erfahrungsaustausch gewünscht), grundsätzlich aber bedarfsorientiert

Finanzierung/Kosten:

kostenfreies Angebot

Ansprechpartner:

Silke Weiser
Abteilung Senioren-, Behindertenhilfe, Örtliche Betreuungsbehörde
Annaberger Straße 93, 09120 Chemnitz
Tel. 0371 4885023
Mail: silke.weiser@stadt-chemnitz.de

2017-12-15T10:21:19+00:00
Dezember 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Neueste Kommentare