Stürzen schwer gemacht

|| © pixabay

Ein Sturz ist schnell passiert, ob in der eigenen Wohnung oder unterwegs. Die Ursachen können vielfältig sein: ein nasser Boden, ein rutschiger Teppichläufer, eine Stufe übersehen, mal kurz nicht aufgepasst… Welche Möglichkeiten gibt es, um Stürze zu vermeiden? Wie kann man vorbeugen? Was sind mögliche Gefahrenquellen? Informieren Sie sich bei uns zu diesem Thema.

Falls keine aktuellen Termine angegeben sind, vereinbaren Sie einen individuellen Termin.

Inhalte:

  • Minimierung von Gefahrenquellen in der eigenen Häuslichkeit
  • praktische Tipps und Hinweise

Zielgruppe:

  • Interessierte/ Senioren
  • Angehörige von Betroffenen verschiedener Personenkreise (z.B. Menschen mit Behinderung oder Krankheiten, ältere Menschen…)
  • Mitarbeiter der Wohnungsunternehmen
  • Menschen mit unmittelbarem Kontakt in die Häuslichkeit
  • Begegnungsstätten

Teilnehmerzahl:

flexibel, je nach Raumgröße

Finanzierung/Kosten:

kostenfreies Angebot/Verköstigung/Getränke über Veranstalter (z.B. Kasse des Vertrauens)

Ansprechpartner:

Marina Pflaum
Begleitetes Wohnen e.V.
Elsa-Brändströmstraße 1, 01219 Dresden
Tel. 0351/317 23 23
Mail: marina.pflaum@begleiteteswohnen.de

Informationsveranstaltungen

Keine Veranstaltungen
2017-11-17T11:09:30+00:00
Dezember 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Neueste Kommentare