Bewegungsförderung

|| © Chemnitz+

Auch wenn der Mensch von Haus aus ein Bewegungstier ist: Bewegungsförderung ist unumgänglich. Durch unsere Alltagsgestaltung, die berufliche Tätigkeit oder auch nur Gewöhnung – Bewegungsmangel herrscht in vielen Lebensbereichen vor. So wird z. B. für kurze Wege das Auto statt des Fahrrads benutzt, der Fahrstuhl genommen, statt die Treppenstufen zu gehen. Aber es heißt nicht umsonst: wer rastet – rostet. Dabei können schon kleine regelmäßige Bewegungsimpulse wie Spaziergänge, Radfahren oder gemeinschaftliche Bewegungsangebote dazu beitragen, aktiv und gesund zu Altern. Die vorliegende Broschüre stellt Konzepte und Beispiele für die Bewegungsförderung in der Wohnung und der Wohnumgebung vor. Machen Sie mit – bleiben Sie aktiv.

Download
unbrauchbarschlechtbefriedigendgutsehr gutexcellent Loading...
2017-12-14T10:38:02+00:00
Februar 2019
M D M D F S S
« Mrz    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

Neue Kommentare