Lade Karte ...

Datum/Zeit
28.08.2019
12:00 - 17:00

Veranstaltungsort
wohnXperium

Kategorien


Die politisch gewollte Besserstellung der ambulanten und teilstationären Pflege in den Versorgungsstrukturen des SGB XI seit dem Pflegestärkungsgesetz II und die sich ändernden Erwartungen der Senioren an das Wohnen im Alter führten in jüngster Vergangenheit zu einer Auffächerung der Angebotsarchitektur der Seniorenimmobilien. Neue Wohnquartiere, in denen sich die verschiedenen Pflege- und Betreuungsangebote für Senioren vernetzen, bieten eine attraktive Alternative zur klassischen stationären Pflege. Das Seminar „Neues Wohnen im Alter – die Veränderungen der Angebotsarchitektur in der Pflege“ beleuchtet neben dem demografischen Wandel, das Nachfrageverhalten der Nutzer sowie die planerischen Grundlagen von neuen, innovativen Quartierslösungen für das Wohnen im Alter. An Planungsbeispielen werden moderne Lösungen zur flexiblen und multifunktionalen Planung dargestellt.

Inhalte:

  • Ein Rückblick: Entwicklung der Wohnformen im Alter
  • Der demografische Wandel und seine Bedeutung
  • Die Gründe für die Veränderung der Angebotsarchitektur
  • Die „Ideale“ Quartierslösung – planerische Grundlagen
  • Vorstellung von Praxisbeispielen mit Hilfe von BIM-Modellen (BIM – Building Information Modeling)
  • Die rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Planung und Entwicklung

Zielgruppe:

  • Architekten, Planer
  • Bautechnisches Fachpersonal
  • Berater
  • Mitarbeiter Wohnungswirtschaft
  • Investoren
  • Träger und Betreiber von Pflegeimmobilien
  • Inhaber von Pflegediensten
  • Soziale Verbände

Dauer:

5 Stunden

Kosten:

105 € pro Teilnehmer

Ansprechpartner:

Alexandra Brylok
Referentin Soziales und Projekte
Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V.
Telefon: +49 (0) 351 / 80701-51
brylok@vswg.de